Willkommen auf der Website der Gemeinde Horw Feuerwehr



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Toolbar

Häufig gestellte Fragen (FAQ)
Können Personen vom Feuerwehrdienst befreit werden?Nach oben

Befreit sind Personen mit einer erheblichen körperlichen, geistigen oder psychischen Behinderung. Die Gemeinde kann Personen oder Personengruppen vom Feuerwehrdienst befreien, wenn es im Interesse der Öffentlichkeit ist oder wenn sie für die Gemeinde unentbehrliche Funktionen ausüben. Der Regierungsrat des Kantons Luzern befreit Personen oder Personengruppen, die für den Kanton unentbehrliche Funktionen ausüben.


Wo muss ich ein Gesuch auf Befreiung von der Ersatzabgabe einreichen?Nach oben

Das Gesuch ist schriftlich und begründet zu richten an Gemeinde Horw, Steueramt, Gemeindehausplatz 1, Postfach, 6048 Horw.


Wie hoch ist die Ersatzabgabe?Nach oben

Die Ersatzabgabe für Feuerwehrpflichtige, die nicht Feuerwehrdienst leisten, beträgt höchstens 400 Franken, mindestens jedoch 30 Franken. Sie wird vom Steueramt veranlagt und beträgt im Rahmen der Mindest- und Höchstbeträge 3 Promille von dem im Kanton Luzern steuerbaren Einkommen. Leistet eine in ungetrennter Ehe oder in ungetrennter eingetragener Partnerschaft lebende Person Feuerwehrdienst oder ist sie nicht feuerwehrpflichtigt, beträgt die Ersatzabgabe ein Drittel der ordentlichen Ansätze.

Diese Ansätze können von den Gemeinden um höchstens die Hälfte erhöht oder herabgesetzt werden.


Besteht eine allgemeine Feuerwehrpflicht?Nach oben

Sämtliche Männer und Frauen zwischen dem 20. und 50 Altersjahr sind in der Wohnsitzgemeinde feuerwehrpflichtig. Die Feurwehrpflicht besteht in der Leistung von Feuerwehrdienst oder in der Leistung einer Ersatzabgabe.